Foto von Frank Schwabe im Gespräch mit einer Bürgerin
Logo: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Bundestag

Funktionen/ Ausschüsse

Frank Schwabe ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. In der SPD-Bundestagsfraktion ist er seit Januar 2014 Sprecher für dieses Thema und leitet die dazugehörige Arbeitsgruppe.

Außerdem ist Frank Schwabe ordentliches Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Er ist in der SPD-Bundestagsfraktion der zuständige Berichterstatter für nationalen und internationalen Klimaschutz sowie Emissionshandel.

Darüber hinaus ist Frank Schwabe stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie.

Thematisch arbeitet Frank Schwabe innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion zudem in verschiedenen Arbeitsgruppen und Gesprächskreisen mit, so in der AG Rechtsextremismus, dem Gesprächskreis Lateinamerika und dem Gesprächskreis Israel.

Als direkt gewählter Abgeordneter aus Nordrhein-Westfalen ist Frank Schwabe Mitglied in der Landesgruppe der NRWSPD. Innerhalb der Fraktion ist er Mitglied in der Gruppe der Parlamentarischen Linken.

Seit 2007 ist er Sprecher der Denkfabrik, einer Gruppierung von jungen Abgeordneten und Mitgliedern der SPD, die als kreativer Impulsgeber innerhalb der SPD neue politische Ideen verankern will.

Seit 2014 ist er ordentliches Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und Leiter der deutschen Delegation der Sozialdemokraten. Zudem ist Frank Schwabe seit der 18. Legislaturperiode stellvertretender Vorsitzender der Parlamentariergruppe Englisch- und Portugiesischsprachige Staaten West- und Zentralafrikas.