Themenkarussell

Aktuelles:

  • Menschenrechte und Fluchtursachen

    Der heimische Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe besuchte Zehdenick, die brandenburgische Partnerstadt von Castrop-Rauxel. Eingeladen wurde er von der örtlichen SPD.

  • Erika Steinbach tritt aus CDU aus

    Erika Steinbach tritt aus der CDU aus. Das war längst überfällig. Persönlich kamen wir mit einer Form des höflichen Umgangs erstaunlich gut klar. In der Sache hatte ihr Wirken aber mit einer Politik für Menschenrechte und humanitäre Hilfe so überhaupt nichts zu tun.

  • Schulklasse gestaltet Logo für den Städtepartnerschaftsverein

    Der Deutsch-Griechisch-Türkische Städtepartnerschaftsverein der Stadt Castrop-Rauxel verfügt nun über ein eigenes Vereinslogo. Im Rahmen eines Wettbewerbs gestalteten Schülerinnen und Schüler einer Designklasse des Max-Born-Berufskollegs in Recklinghausen verschiedene Entwürfe. Den Kontakt stellte der Vereinsvorsitzende Frank Schwabe her, der dort bisher seine Weihnachtskarten als Bundestagsabgeordneter designen ließ.

  • Arktisschutz: Schwabe begrüßt Entscheidung von Obama und Trudeau

    US-Präsident Barack Obama und Kanadas Premierminister Justin Trudeau haben große Gebiete der Arktis und Teile des Atlantiks unter Schutz gestellt. Lizenzen für Öl - und Gasbohrungen werden somit nicht mehr erteilt. Das sei nicht nur eine gute Nachricht für den Meeresschutz, sondern auch ein deutliches Signal an den zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump, so Frank Schwabe.

  • Nationaler Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte verabschiedet

    Endlich liegt der Nationale Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte vor. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich seit Jahren dafür stark gemacht. In dem heute vom Kabinett verabschiedeten Aktionsplan sind die menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten für Unternehmen und ein wirksamer Monitoring-Mechanismus festgelegt.

  • Klimaschutzziel 2020 muss erreicht werden

    Klimaschutzpolitik muss glaubwürdig sein. Mit dem Klimaaktionsprogramm 2020 hat Barbara Hendricks gehandelt. Es hat einen guten Teil der Lücke, die uns die schwarz-gelbe Vorgängerregierung hinterlassen hat, schließen können. Aber der heute vom Kabinett verabschiedete Klimaschutzbericht 2016 zeigt eine verbleibende Lücke.

  • „Parlamentarier schützen Parlamentarier“

    Mittlerweile 70 Abgeordnete des Bundestags setzen sich fraktionsübergreifend für die bedrohten Kolleginnen und Kollegen in der Türkei ein! Weitere werden dazu kommen. In einer Erklärung haben wir ebenso klar die Terroranschläge in Istanbul verurteilt. Sie sind aber keine Begründung für die Inhaftierung und Drangsalierung von frei gewählten Abgeordneten.

  • Integration läuft über den Arbeitsmarkt

    Der heimische Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe besuchte jetzt den Betrieb der Waltroper Bäckerei Strunk. Gemeinsam mit Inhaber Christoph Heitfeld und der Landtagskandidatin Lisa Kapteinat diskutierte Frank Schwabe über die kommende Hygieneampel und die Situation des Bäckerhandwerks in Waltrop.

Menschenrechte:

  • Erika Steinbach tritt aus CDU aus

    Erika Steinbach tritt aus der CDU aus. Das war längst überfällig. Persönlich kamen wir mit einer Form des höflichen Umgangs erstaunlich gut klar. In der Sache hatte ihr Wirken aber mit einer Politik für Menschenrechte und humanitäre Hilfe so überhaupt nichts zu tun.

Frank Schwabe vor Ort:

  • Menschenrechte und Fluchtursachen

    Der heimische Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe besuchte Zehdenick, die brandenburgische Partnerstadt von Castrop-Rauxel. Eingeladen wurde er von der örtlichen SPD.

Kurz notiert:

Zur Komplettübersicht