Frank Schwabe

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

Helmut Schmidts Tod hat den Parlamentsalltag in Berlin in dieser Sitzungswoche jäh unterbrochen. Er war wegweisend für Deutschland, Europa und die Welt. Ein intelligenter, belesener und streitbarer Kopf bis zum Schluss.
Und auch ein großer Sozialdemokrat. Sein Tod macht traurig. Das Wissen um sein erfülltes Leben tröstet.

Es gibt viele Möglichkeiten zu kondolieren, z.B. durch den Eintrag in ein Kondolenzbuch im Haus der Kreisverbands der SPD, Paulusstr. 45 in Recklinghausen.
 

Flüchtlinge

Wie man auf die Idee kommen kann Familien zu trennen und Mütter mit kleinen Kindern auf die todbringende Reise über das Meer zu zwingen ist mir schleierhaft. Und mit christlicher Nächstenliebe hat das schon gar nichts zu tun. Ich lehne die Position von CDU und CSU ab. Und zitiere gern mit dem vorbildlichen Oberbürgermeister von Rottenburg Stephan Neher (CDU) die Bibel: "Ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen." (Matthäus 25,35)
Dazu auch hier meine Rede im Bundestag in dieser Woche: HIER

Naiv bin ich nicht. Ich weiß, dass die Lage in dem Städten herausfordernd ist. Ich weiß aber auch, dass das mit gutem Willen sehr wohl zu bewältigen ist. In der nächsten  Woche bin ich dazu zum wiederholten Mal in den Flüchtlingsunterkünften in Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop unterwegs. Die Lage ist schwierig, aber die meisten Menschen haben keine Einschränkungen durch die Flüchtlinge. Und von Horrorszenarien und Hysterie halte ich gar nichts. Die Katastrophe tritt nicht hier ein, sondern die Katastrophe spielt sich in und um Syrien und auf den Fluchtrouten ab. Ich bin aber natürlich offen mir auch andere Erfahrungen schildern zu lassen.
 

Klima

Vor der Weltklimakonferenz in Paris habe ich im Bundedtag geredet und bei "Deutschlandradio Kultur" diskutiert.
Beides gibt es hier:

Rede im Bundestag: HIER

Das Interview von Deutschlandradio Kultur ist HIER zu finden.

Christian Andrée

Gefreut habe ich mit über den Aufenthalt von Christian Andrée im Rahmen der Jugendpressetage in Berlin. Er kommt von der Städtischen Realschule Waltrop mit der es seit Jahren eine enge Kooperation nicht nur bei diesem Thema gibt.

Glückauf

Frank Schwabe

Impressum

Bundestagsbüro Frank Schwabe, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

030 - 227 73638
Fax: 030 - 227 76646

frank.schwabe@bundestag.de
www.frank-schwabe.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter beziehen wollen, können Sie hier ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler austragen