Frank Schwabe

Liebe Freundinnen und Freunde,

in der letzten Woche war ich für zwei Tage in Berlin. Im Bundestag haben wir die „Aufbauhilfe 2021“ für die Opfer der Flutkatastrophe verabschiedet und das Infektionsschutzgesetz an die aktuelle Lage angepasst. Zur Bemessung des Infektionsgeschehens wird neben der 7-Tage-Inzidenz nun auch berücksichtigt, wie viele Menschen aufgrund von Covid-19 in den Krankenhäusern stationär behandelt werden. Was sich in der letzten Woche noch getan hat, erfahrt ihr hier.

Olaf Scholz überzeugt im TV-Triell

Gestern haben wir in größerer Runde das TV-Duell live mitverfolgt. Auch im zweiten TV-Triell haben wir einen überzeugenden Olaf Scholz gesehen. Souverän hat er gezeigt, dass er mit Kompetenz und Erfahrung die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft Deutschlands stellen wird. Das sieht auch die Mehrheit der Zuschauerinnen und Zuschauer so: 41% der Befragten halten ihn für den klaren Sieger des TV-Triells.

Vier Gründe, warum er der beste Kanzler für Deutschland ist:

  • Weil er sich für Respekt in der Gesellschaft einsetzt. Olaf Scholz steht für eine stabile, sichere Rente und für einen Mindestlohn von 12 Euro.
  • Weil er einen klaren Plan für Deutschland hat: Für bezahlbares Wohnen, effektiven Klimaschutz und sichere Zukunftsjobs.
  • Weil er nicht nur redet, sondern anpackt. Er hat eine globale Mindeststeuer für Google, Amazon und Facebook auf den Weg gebracht – damit wird Steuerdumping beendet.
  • Weil man sich auf ihn verlassen kann. In der Corona-Krise und der Hochwasser-Katastrophe hat er dafür gesorgt, dass die Betroffenen Milliardenhilfen bekommen.

Mit Rolf Mützenich in Meckis Klamottenkiste

Mein Fraktionsvorsitzender war da. Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion, besuchte am Donnerstag Waltrop. Gemeinsam waren wir in „Meckis Klamottenkiste“, dem tollen „Second Hand“ Laden der Lebenshilfe.

Anschließend haben wir uns über die Arbeit der Lebenshilfe informiert und die noch immer recht neue Zentrale besichtigt. Danke, dass auch Bürgermeister Marcel Mittelbach zur Begrüßung vorbeikam.

Danke für die tolle und so wichtige Arbeit der Lebenshilfe. Und wenn Ihr kleine Kinder habt, lohnt es sich mal in Meckis Klamottenkiste vorbeizuschauen. Ich habe mir das jedenfalls vorgenommen.

Unterstützung für Frank Ullrich

Das #TeamSchwabe unterstützt Team Ullrich. Seit zwei Jahren hat sich eine wunderbare politische wie menschliche Freundschaft zwischen Olympiasieger und SPD Politiker Frank Ullrich und seinem Team und mir und meinem Unterstützerinnen und Unterstützern entwickelt.

Auch in diesem Wahlkampf waren wir schon mit einem 20-köpfigen Team in Südthüringen. Und Frank Ullrich war bei uns zum Gegenbesuch. Jetzt ist erneut ein Abordnung des #TeamSchwabe in Schmalkalden. Wir unterstützen Frank Ullrich. Damit Südthüringen von einem aufrechten Demokraten im Bundestag vertreten wird. Und nicht von einem Rechtsausleger und Wanderer zwischen CDU und AfD Positionen wie Hans-Georg Maaßen.

Was mich antreibt: Gerechtigkeit        

Seit letztem Wochenende sind drei meiner Schwerpunktthemen „GERECHTIGKEIT“, „KLIMASCHUTZ“ und „GEGEN KORRUPTION“ als Großplakate zu sehen.

GERECHTIGKEIT ist eigentlich die Überschrift über meinem gesamten politischen Denken. Ich will eine Gesellschaft, in der sich jeder Mensch frei entfalten kann. Und obwohl es viele Chancen gibt und die Lage in Deutschland natürlich besser ist als vor 100 Jahren, sehe ich so viel Ungerechtigkeit. Kinder, die in Armut aufwachsen und im Grunde keine Chance haben alles zu werden. Schon als Baby nicht. Und ich sehe ältere Menschen, die arm und einsam sterben. Obwohl das in unserem reichen Land nicht sein müsste. Und ich sehe eine ungerechte Welt. Das wird gerade wieder am Zugang zu Impfstoffen deutlich.

Deshalb will ich u.a.:

  • mehr Geld für eine bessere Bildung
  • eine Kindergrundsicherung
  • 12 Euro Mindestlohn
  • eine Vollversicherung in der Pflege
  • eine Abschaffung der sachgrundlosen Befristung bei Arbeitsverträgen
  • 400.000 neue Wohnungen pro Jahr (100.000 sozial gefördert)
  • gerechtere internationale Handelskommen

Kommt vorbei:

Giorgos A. Papandreou besucht die Agora

Am Samstag, den 18. September kommt  der ehemalige griechische Ministerpräsident Giorgos A. Papandreou in die griechische Gemeinde Agora in Castrop-Rauxel. Papandreou ist Mitglied meiner Fraktion beim Europarat und besucht mich und die griechische Gemeinde. Er wird mit uns über die politische Lage in Europa und die deutsch-griechische Freundschaft sprechen.

Eine Anmeldung wird für die Teilnahme vorausgesetzt. Anmelden bitte bis zum 16.09.2021 unter 02305 923040 im Büro der Griechischen Gemeinde e.V., in der Zeit von 8.30-16.00 Uhr. Die 3G-Regel (Geimpft, Getestet, Genesen) ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Wahlparty in Castrop-Rauxel

Gemeinsam auf das Erreichte anstoßen!

Wie bereits angekündigt, wartet auf Euch und auf meine vielen Unterstützerinnen und Unterstützer eine legendäre Wahlparty. Gemeinsam möchte ich mit Euch auf das Erreichte anstoßen und mitfiebern und mitfeiern. Merkt Euch daher vor: 26. September in der Agora, Castrop-Rauxel. Natürlich gilt auch hier die 3G-Regel.

                                                                                         

Liebe Grüße

Frank Schwabe      

Impressum

Frank Schwabe, MdB
Bundestagsbüro
Platz der Republik 1
11011 Berlin

030 - 227 73638
Fax: 030 - 227 76646

frank.schwabe@bundestag.de
www.frank-schwabe.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter beziehen wollen, können Sie hier ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler austragen